Morgenshow

Tim Wielandt gibt den Mistertitel weiter

Tim Wielandt gibt den Mistertitel weiter

12. Juni 2015, 04:50 Uhr

So langsam gehts dem Ende entgegen. Tim Wielandt muss seinen Titel als Mister Schweiz weitergeben. Am Samstag stehen 16 neue Kandidaten zur Wahl - einer wird Tim die «Krone» abnehmen. Bevor es aber so weit ist war unser Zentralschweizer Mister zu Gast bei Andyamo. «Das Jahr war enorm abwechslungsreich - ich habe alle meine verschiedenen Aufgaben genossen», meinte Tim Wielandt im Gespräch mit Boris Macek und Selina Schürch. Und dies waren nicht wenige - so konnte es schon mal vorkommen, dass das Auto zu einer Art mobilen Wohnung umfunktioniert werden musste. Negative Erfahrungen hätte er selten gemacht. Dass in der Presse manchmal etwas über ihn zu lesen war, das nur zum Teil der Wahrheit ensprach, daran hatte sich der sympathische Megger mit der Zeit gewöhnt. «Man wird halt vorsichtiger, erzählt dem Journalisten nicht mehr die selben Geschichten wie dem Freund am Stammtisch».

16 Kandidaten wollen nun sein Nachfolger werden. Darunter auch wieder zwei Zentralschweizer. David Sampson und Marco Bühler wollen die «Krone» im Herzen der Schweiz verteidigen. Ob einer von ihnen den Titel mit nach Hause nehmen und das hektische aber doch unglaublich spannende Leben als Mister Schweiz von Tim übernehmen kann, das wissen wir in 3 Tagen. Radio Pilatus bleibt für euch am Ball.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50