24-Stunden-Marathon

17-Jährige finanziert mit Malen Karatewettkampf in Südafrika

Chiara Parodi, 4. Juli 2023, 17:04 Uhr

Quelle: PilatusToday/Andreas Wolf/Chiara Parodi

Am liebsten malt sie Menschen und Comics. Darin ist die junge Künstlerin aus Greppen ziemlich gut. Wir haben sie beim 24-Stunden-Malmarathon besucht und ein Porträt von ihr anfertigen lassen.

Um 6 Uhr morgens ist Rain Bisang unter dem Vordach ihres Zuhauses in Greppen bereit für einen langen Tag. Ihr Ziel ist es, 24 Stunden zu malen – das hat seinen Grund.

Zwischen Mal- und Karateprofi

Der Tisch steht in der Mitte, die Lampe nebenan und rundherum viele selbstgemalte Bilder. Eines von einem Skelett liegt auf dem Tisch, umgeben von verschiedenen Ölfarben und Pinseln. An diesem Bild arbeitet die 17-Jährige seit früh morgens. Vor einer Woche erst hat sie die Matura in Luzern abgeschlossen und nun geht es am kommenden Samstag schon weiter nach Südafrika. Dort nimmt Rain an einem Karatewettkampf teil. Nebst dem vielen Malen trainiert sie auch fleissig Karate und ist im Schweizer Nationalkader.

Mit dem Malmarathon, den sie vor ihrem Haus veranstaltet, erhofft sich die Maturandin einen Teil der Kosten für den Wettkampf decken zu können. «Der Wettkampf findet in Kapstadt statt. Da wir alles selbst finanzieren müssen, versuche ich meine Bilder zu verkaufen.»

Dabei ist es Besucherinnen und Besuchern möglich, Bilder zu kaufen, die sie seit sie 14 Jahre alt war, gemalt hat.

«Die Bilder sind unterschiedlich teuer. Sie variieren anhand vom Aufwand, den ich hatte», erklärt Rain. Die Preise liegen zwischen 50 bis 400 Franken.

Die Füsse sind am schwersten

Am liebsten malt die 17-Jährige Menschen und Comics. «Am einfachsten finde ich den Torso, also den Körper. Die Füsse sind dafür am schwierigsten.» Das liege wahrscheinlich daran, dass die Füsse oft nicht zu sehen seien und man sie weniger malen müsse, erklärt Rain.

Wenn sie von ihrem Wettkampf in Kapstadt zurückkommt, hat Rain schon weitere Pläne. Als Nächstes geht es für sie drei Monate nach Ecuador und dann möchte sie sich an der Kunstschule in Luzern bewerben.

Findest du das Porträt sieht der Person ähnlich? Schreib es in die Kommentare.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Juli 2023 16:57
aktualisiert: 4. Juli 2023 17:04