Bildungsmesse

Das erwartet dich an der diesjährigen Zebi

Janis Schaller, 3. November 2023, 17:05 Uhr
Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche spannende Berufe und Bildungswege in der Messe Luzern zu entdecken. Ein gesetzter Programmpunkt im Schuljahr vieler Schulklassen.
© zVg / ZEBI Zentralschweizer Bildungsmesse
Vom 9. bis 12. November findet auf der Luzerner Allmend die Zentralschweizer Bildungsmesse statt – und das bereits zum 15. Mal. Auch in diesem Jahr lassen sich viele spannende Berufe und Weiterbildungen entdecken.

140 Berufe und 600 Weiterbildungsangebote sind in diesem Jahr präsent, wie die Zebi in einer Medienmitteilung schreibt. Die Zentralschweizer Bildungsmesse ist fast schon Pflichtprogramm für Jugendliche bei der Berufswahl. Während vier Tagen können sie sich einen umfassenden Überblick über das Bildungsangebot schaffen.

Gelegentlich dürfen die Jugendlichen gleich selbst Hand anlegen und beispielsweise Blumensträusse machen, Rennautos bauen oder ein Liftmodell betreiben. An den verschiedenen Ständen kann man sich von Berufsleuten und Spezialisten beraten lassen.

Neue Berufe sind auch an der Zebi vertreten

Schon mal vom Beruf «Entwickler/in digitales Business EFZ», «Fachfrau/-mann Hotellerie-Hauswirtschaft EFZ» oder «Solarinstallateur/in EFZ» gehört? Kein Problem, die Berufe wurden auch erst neu entwickelt. Trotzdem sind diese Berufe als Aussteller an der Zebi vertreten und geben gerne über ihre Tätigkeit Auskunft.

Powerschreiner-Cup – ein Wettbewerb zum Mitfiebern

Gleich am ersten Tag der Zebi findet ein grosses Highlight statt. Der Powerschreiner-Cup wird das erste Mal an der Zebi ausgetragen. 24 Lernende aus der ganzen Schweiz müssen innert einer halben Stunde ein Holzfragment erstellen. Eine optimale Gelegenheit für alle, die sich für den Schreinerberuf interessieren, den Teilnehmenden über die Schultern zu schauen.

Für Interessierte an der Berufsmatura gibt es einen BM-Parcours. In dieser selbstständigen Führung durch die Messe kommt man mit BM-Lernenden und -Ausbildenden in Kontakt und kann die wichtigsten Fragen loswerden.

Ein Einblick in die Zebi des Vorjahrs 2022 - in Zeiten des Fachkräftemangels

Quelle: Tele 1

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. November 2023 11:08
aktualisiert: 3. November 2023 17:05