Abbruch steht kurz bevor

Die Tage des «Geisterhauses» von Sempach sind gezählt

24. November 2023, 14:02 Uhr
Das «Geisterhaus» von Sempach wird demnächst abgerissen.
© Sempacher Woche/Geri Wyss
In Sempach wird bald ein neues Haus mit Eigentumswohnungen gebaut – an Top-Lage mit Blick auf den See. Bevor die Bagger auffahren können, muss jedoch das bestehende, seit Jahren leerstehende Haus abgerissen werden. Dies dürfte bereits in den nächsten paar Wochen passieren.

Es war das erste Gebäude an der privilegierten Lage in Sempach und wurde Mitte der 60er-Jahre gebaut: das Haus von Familie Fleury an der Hubelstrasse 38. Spätestens Anfang Dezember wird es dem Erdboden gleichgemacht. Es soll einem Neubau weichen.

Wie die «Sempacher Woche» berichtet, sind vier Eigentumswohnungen mit rund 200 Quadratmetern Wohnfläche geplant. Inseriert sind die Wohnungen noch nicht, dennoch ist das Interesse am Projekt mit dem Namen «Sempach Residence» bereits gross.

Wie viel die Wohnungen kosten werden, hat der Bauherr noch nicht definitiv festgelegt. Interessenten müssen aber wohl einiges auf der hohen Kante haben. Die Wohnungen sind nämlich im oberen Preissegment angesiedelt.

Das Baugesuch liegt noch bis zum 6. Dezember öffentlich auf. Verläuft alles nach Plan, sollen die Bauarbeiten im Frühjahr 2024 starten.

(red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. November 2023 13:35
aktualisiert: 24. November 2023 14:02