Idee wird geprüft

Gibt es auf Luzerner Parkplätzen bald eine Solarpanel-Pflicht?

21. November 2023, 10:13 Uhr
In Luzern soll geprüft werden, ob die Überdachung von Parkplätzen Pflicht werden soll. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Patrick B. Kraemer
Die Luzerner Kantonsregierung will prüfen lassen, ob die Überdachung von Parkplätzen mit Solarpanels zur Pflicht werden soll. Sie beantragt, einen SP-Vorstoss für erheblich zu erklären.

Es wird immer wieder diskutiert: Auf welchen Flächen ergeben Solaranlagen Sinn und wo nicht? Mit dieser Frage hat sich erneut die Luzerner Kantonsregierung auseinandergesetzt, diesmal mit dem Aspekt Parkplätze.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Gebäude und bestehende Infrastrukturen sollen in Zukunft vermehrt für die Nutzung von Fotovoltaik genutzt werden, schreibt die Regierung in einer Stellungnahme zum Vorstoss von SP-Parlamentarier Hasan Candan. Die Stromproduktion auf dafür geeigneten Parkflächen sei sinnvoll, wenn man bedenkt, dass immer mehr Elektroautos und Elektrovelos unterwegs.

Nicht nur Hausfassaden eignen sich für Solaranlagen, auch Parkfelder sollen künftig für die Stromproduktion benutzt werden können.

© KEYSTONE/DPA/Sebastian Gollnow

Die Dienststelle Umwelt und Energie erarbeitet zurzeit die Massnahme «Definieren der Potenziale und kantonalen Ziele für erneuerbare Energien» des Planungsberichts Klima und Energie. Im Rahmen dieser Arbeiten sei die Regierung bereit, das Anliegen des Vorstosses zu prüfen. In die Überlegungen würden auch weitere Themen wie die klimaangepasste Gestaltung oder mobilitätsstrategische Aspekte miteinbezogen.

(red./sda)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. November 2023 07:11
aktualisiert: 21. November 2023 10:13