13 Mal mehr Bier

Im Video: Die Fans aus Winterthur sind in der Zentralschweiz angekommen

Tobias Hotz, 21. Mai 2022, 16:57 Uhr

Quelle: PilatusToday

Die Saison des SCK ist zum Vergessen. Am Samstag endet die Saison aber dennoch mit einem Fussballfest. Der FC Winterthur reist mit rund 1500 Fans nach Kriens und hofft, den Aufstieg in die Super League feiern zu können.

Acht Cars, sieben vbl-Busse und zwei Extrazüge stehen am Samstag im Einsatz, damit alle Fans aus Winterthur ihr Ziel, das Kleinfeld in Kriens, pünktlich erreichen. Thomas Tobler, Geschäftsführer SC Kriens, rechnet mit rund 1500 Fans aus Winterthur. Zum Vergleich: Im Heimspiel gegen FC Stade-Lausanne-Ouchy waren insgesamt 469 Zuschauer im Kleinfeld.

Winterthur hofft auf Aufstiegsfeier

Die Krienser vergrössern am Samstag für die Winterthur-Party extra den Gästesektor. Dies nach einem intensiven Austausch mit den Verantwortlichen des FCW. «Sie sagten uns schon vor einiger Zeit, dass sie eine enorme Nachfrage hätten.» Die Euphorie in Winterthur ist seit Wochen riesig. «Da wollen wir neben dem Platz nicht die Spassbremse sein», so Tobler. In den letzten drei Heimspielen war die Schützenwiese in Winterthur jeweils mit 9000 Zuschauern ausverkauft.

Ganz uneigennützig ist die Vergrösserung des Auswärtssektors auch nicht. «Wir rechnen mit einem Umsatz in mittlerer fünfstelliger Höhe.» Damit dieser Umsatz erreicht wird, muss am Samstag einiges verkauft werden. «Wir haben für den Gästesektor zum Beispiel 1800 Liter Bier bestellt.» Normalerweise sind es mit rund 140 Liter ein Bruchteil davon. Damit der FC Winterthur den direkten Aufstieg feiern kann, ist er auf Schützenhilfe angewiesen. Vaduz müsste im Auswärtsspiel Aarau schlagen. Holen die «Rüebli-Länder» auch nur einen Punkt, so steigt der FC Aarau direkt auf. Winterthur könnte immerhin noch die Barrage bleiben.

Auch das Sicherheitsaufgebot neben dem Platz ist grösser als sonst. Mit Problemen rechnet Thomas Tobler kaum – selbst dann nicht, wenn der SCK auf dem Platz überraschend zum Partykiller wird. «Eine Garantie haben wir nicht. Der FC Winterthur hat aber ein sehr faires Publikum.» Ein Publikum, das auch die SCK-Spieler zu einer Topleistung motivieren soll. «Nach einer missglückten Saison ist das ein schöner, stimmungsvoller Abschluss. Wir wollen uns mit Anstand aus dieser Liga verabschieden.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Mai 2022 11:15
aktualisiert: 21. Mai 2022 16:57