Komplexe Verletzung

Joel Wicki bangt um Unspunnen-Teilnahme

31. Juli 2023, 18:06 Uhr
Joel Wicki musste auf dem Brünig aufgeben.
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Einen Tag nach der Aufgabe am Brünig-Schwinget gibt es neue Informationen zur Verletzung von Joel Wicki. Der Schwingerkönig musste das Schwingfest auf dem Brünig nach dem dritten Gang aufgeben. Die Verletzung ist komplexer als gedacht.

Der Schwingerkönig Joel Wicki hat sich am Sonntag während des Kampfes gegen Michael Moser am Ellbogen verletzt und musste das Fest auf dem Brünig vorzeitig beenden. Gemäss einer Mitteilung am Montagnachmittag zeigen erste medizinische Tests, einschliesslich eines MRI, eine schwere, ähnliche Verletzung wie im Jahr 2021 am rechten Ellbogen.

ISV-Arzt Didi Schmidle bestätigte Verletzungen an Sehnen und Knochen, jedoch nicht an der Muskulatur. Aktuell plagen Joel Wicki starke Schmerzen aufgrund eines grossen Blutergusses. In Gefahr ist damit das Saison-Highlight in Interlaken: das Unspunnen-Fest Ende August. Ob Wicki da teilnimmt, wird in den nächsten Tagen entschieden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 31. Juli 2023 15:45
aktualisiert: 31. Juli 2023 18:06