«Herzblut»

Luzerner Hobbybäckerin: «An einer Torte arbeite ich bis zu 3 Tage»

26. Februar 2024, 10:41 Uhr

Quelle: Tele1

Erika Stocker backt leidenschaftlich gerne. Dreistöckige Torten mit diversen Füllungen und Verzierungen haben es ihr besonders angetan. Die 22-jährige Bauerntochter hat ihre Leidenschaft vor sechs Jahren entdeckt und durfte ihr Können bereits in einer Fernsehshow unter Beweis stellen.

Ob Chai-Latte mit Zwetschgen-Kompott und Milchreis oder Schoggimousse mit Spekulatius-Guetzli und Himbeeren: Die Füllungen der Torten von Erika Stocker sind kreativ, die Sujets oft naturverbunden und aufwendig. Mit 16 Jahren hat die Bauerntochter für ihre Abschlussarbeit an der Schule mehrere Torten gebacken und so ihre Leidenschaft entdeckt.

Die 22-Jährige backt fürs Leben gerne.

Spagat zwischen Studium, Backen und Arbeit auf den Hof

Aufgewachsen ist Erika in Neudorf im Kanton Luzern auf einem Bauernhof mit sieben Geschwistern. Die 22-Jährige ist die Älteste. Bis heute hilft sie auf dem Bauernhof mit, denn Kühe gehören neben dem Backen zu ihrer grossen Leidenschaft. Mittlerweile bleibt der Bauerntochter aber nicht mehr so viel Zeit für den Hof, da sie in Bern Tiermedizin studiert.

Ihre Liebe zur Natur und zu den Kühen bringt Erika Stocker kreativ mit ihren Torten zum Ausdruck. Sie macht alles selbst – vom Biskuit bis zu den Blumen für die Verzierung. In der Fernsehshow «Das grosse Backen» durfte die Luzernerin als Teilnehmerin viel dazu lernen. Erika hat es bis ins Finale der Show geschafft und wurde Zweite. «Dieses Abenteuer ist und bleibt wahrscheinlich das Aussergewöhnlichste.»

Kühe und Torten vereinen

Trotz ihrer Leidenschaft für Torten will Erika Tierärztin werden, das Backen aber nicht ganz vernachlässigen. Wie sie ihre beiden Passionen am liebsten verknüpfen würde und wie viel Arbeit sie in jede einzelne Torte steckt, erfährst du im Video oben.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Quelle: Tele 1
veröffentlicht: 26. Februar 2024 20:21
aktualisiert: 26. Februar 2024 20:21