Von Klein bis Gross

Mit diesen Adventskalendern überrascht ihr eure Liebsten

Melissa Steuri, 22. November 2023, 14:53 Uhr
Der Schokoladen-Adventskalender ist immer noch der beliebteste.
© Getty Images
Die Auswahl ist inzwischen riesig. Für jeden Geschmack und für jede Vorliebe gibt es Adventskalender zu kaufen. Wir wollten wissen, mit welchem ihr euren Liebsten die Zeit bis Weihnachten verkürzt. Ist und bleibt der Schokoladen-Adventskalender der Kassenschlager?

Die Antwort ist: Ja! Eine Umfrage bei verschiedenen Detailhändlern zeigt, dass nach wie vor der Adventskalender, der mit Schokolade gefüllt ist, am liebsten verschenkt wird. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

Unter anderem kann man beim Klassiker nicht viel falsch machen: «Auf den vorderen Rängen sind vor allem Schoggi und Snacks. Die Klassiker also, die auch dieses Jahr bei unseren Kundinnen und Kunden am gefragtesten sind und bei denen sie am unwahrscheinlichsten einen Fehlgriff beim Schenken machen – bei Klein wie Gross», schreibt der Onlinehändler Brack auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1.

Dass Adventskalender mit Schokolade gefragt sind, das bestätigen auch die beiden Detailhändler Migros und Coop. «Die beliebtesten Adventskalender sind weiterhin die mit Schokolade bestückten. Diese haben eine lange Tradition und gehören für viele Kinder zur Vorweihnachtszeit», erklärt Felicia Gähwiler, Mediensprecherin Migros Luzern. Sie betont aber auch, dass Adventskalender längst nicht mehr nur für Kinder gekauft werden. Auch Erwachsene erfreuen sich immer mehr an einer Aufmerksamkeit, bereits vor Weihnachten.

Adventskalender zum selber befüllen und basteln sind sehr im Trend.

© Getty Images

Adventskalender für Vierbeiner

Obwohl Schokolade immer noch der Klassiker ist, der Kreativität, was Adventskalender angeht, sind keine Grenzen gesetzt. Die angefragten Detailhändler haben zahlreiche, verschiedenste Angebote. Bei der Migros Luzern gibt es beispielsweise über 50 verschiedene Adventskalender, darunter auch solche, die mit Kosmetikprodukten oder Spielwaren gefüllt sind. Brack bietet rund 200 verschiedene Adventskalender an. Die wohl ausgefallensten sind solche für Tierliebhaber, wobei Frauchen und Herrchen ihren Vierbeinern eine Freude bereiten können. Auch Handwerker kommen mit einem Werkzeug-Adventskalender auf ihre Kosten.

Auch für die Vierbeiner gibt es inzwischen Adventskalender.

© Getty

Trotz der grossen Auswahl gibt es viele Menschen, die ihre Freunde und Familie individuell überraschen wollen. Wie die Umfrage bei den Detailhändlern zeigt, sind sogenannte «Do it yourself»-Adventskalender im Trend. «Wiederverwendbare Kalender wie solche aus Stoffsäckli sowie Kalender, die individuell gestaltet werden können, sind zunehmend gefragt», bestätigt die Migros Luzern. Bei Brack spüre man seit der Corona-Pandemie bei diesen einen Anstieg, «mutmasslich, weil sich die Menschen Zeit nehmen, um anderen ganz individuell eine Freude zu bereiten.»

Adventskalender bei Frauen beliebter

Auch Coop bestätigt den wachsenden Trend: «Gefragt sind auch jene Adventskalender, die immer wieder eingesetzt werden können, zum Beispiel textile Adventskalender.» Hier sehen die Detailhändler einen ökologischen Hintergrund. Die Nachhaltigkeit spiele eine grosse Rolle. So bietet die Migros beispielsweise einen Adventskalender aus umweltfreundlichem Graspapier an.

Eine weitere Umfrage des Marktforschungsunternehmen LINK und YouGov zeigt, dass vor allem Frauen auf Adventskalender stehen. Während bei der Befragung 51 Prozent der Frauen angegeben haben, ihre Vorweihnachtszeit mit einem Adventskalender ausschmücken zu wollen, sind es bei den Männern 41 Prozent. Die Umfrage zeigt auch, dass lange nicht jeder gerne einen Kalender verschenkt. Knapp die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer hat vor, für sich selbst einen oder mehrere Adventskalender zu kaufen.

Über welchen Adventskalender würdest du dich freuen? Schreibe es in die Kommentare.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. November 2023 15:53
aktualisiert: 23. November 2023 15:53