Kurzfristige Absage

Nur 50 Tickets verkauft: «Fools Garden» kommen doch nicht nach Ebikon

23. November 2023, 11:27 Uhr
Fools Garden kommt doch nicht nach Ebikon.
© Luzerner Zeitung
Am kommenden Wochenende wäre die erste Ausgabe der «Music Session Ebikon» geplant gewesen. Aus wirtschaftlichen Gründen wird der Freitagabend gestrichen. Die deutsche Pop-Rock-Band «Fools Garden» wird also doch nicht in Ebikon spielen.

Die erste «Music Session Ebikon» startet gleich mit einem grossen Rückschlag. Die Freitagskonzerte müssen aus wirtschaftlichen Gründen abgesagt werden, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt. Die «Music Session Ebikon» wird somit auf einen Tag verkürzt. Am Samstag finden alle Konzerte wie geplant statt.

Zu wenige Tickets verkauft

«Aus wirtschaftlichen Gründen kann das Festival nur an einem Tag durchgeführt werden», teilt Michael Gründeler, Vizepräsident des Vereins Kulturwerk Ebikon, gegenüber der «Luzerner Zeitung» mit. Es seien zu wenige Tickets gekauft worden, nennt er als Hauptgrund.

Für den Freitagabend konnten nur 50 Tickets verkauft werden, obwohl der Saal pro Abend Platz für 400 Gäste hätte. Dabei hätte man auch die Bekanntheit der Band «Fools Garden» überschätzt. Die Preise mit 75 Franken für einen sowie 130 Franken für beide Abende seien zu hoch angesetzt gewesen, teilt der Veranstalter mit.

Zukunft ungewiss

Weitere Ausgaben der «Ebikon Music Session» seien vom finanziellen Ergebnis der diesjährigen Ausgabe abhängig. Am Samstagabend darf man sich aber auf Bands wie FATE, High Voltage, Sam Himself oder Marc Amacher freuen. Die Konzerte beginnen um 17 Uhr im Pfarreiheim Ebikon.

(red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. November 2023 11:18
aktualisiert: 23. November 2023 11:27