Nach Erdrutsch

Rängglochstrasse wird gesperrt

2. August 2023, 19:29 Uhr
Nach einem Hangrutsch muss die Rengglochstrasse saniert werden. Ab Mitte August wird die Strasse deshalb für rund fünf Wochen gesperrt.

Im April hat ein Hangrutsch die Kantonsstrasse über das Ränggloch stark beschädigt. Wie die Stadt Luzern mitteilt, sei nach Abklärungen deutlich geworden, dass die getroffenen Sofortmassnahmen nicht ausreichen und weitere Sicherungsmassnahmen nötig sind. Diese sollen sicherstellen, dass der Strassenabschnitt bis zum eigentlichen Ausbau 2024 zumindest einspurig befahren werden kann. Damit die Arbeiten durchgeführt werden können, wird die Strasse ab dem 14. August für rund fünf Wochen komplett gesperrt sein.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Visualisierung der geplanten Sanierung.
© Stadt Luzern

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. August 2023 06:28
aktualisiert: 2. August 2023 19:29