Radio Pilatus

Überraschungspäckli fürs Arbeiten im Regen

Noah Zimmermann, 12. Mai 2023, 15:49 Uhr

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

Der anhaltende Regen bringt für Arbeiten unter freiem Himmel Herausforderungen. So wird etwa die Baustelle zum Schlammfeld. Radio Pilatus überrascht zusammen mit Chrampfcheibe.ch Menschen, die diese Woche draussen im Regen ausgeharrt haben.

Auch bei Regenwetter wird draussen gearbeitet. Ob auf der Baustelle oder im Garten bei den Pflanzen, viele Menschen widmen sich mit Leidenschaft den Arbeiten unter freiem Himmel. Um das Regenwetter etwas angenehmer zu machen, bringt Radio Pilatus zusammen mit Chrampfcheibe.ch ein Überraschungspäckli an den Arbeitsplatz.

Im Video oben seht ihr, wie Selina Linder von der Radio Pilatus Morgenshow zu Ivan und Tanja auf die Baustelle geht. Die beiden müssen in dieser Woche ihre Arbeit ganz anders aufteilen. Der Regen gibt hier den Takt vor.

Piratenschiff auf dem Spielplatz Mooshüsli

Richtig matschig ist es bei Roger und seinem Team beim Schwimmbad Mooshüsli. Sie erweitern gerade den Spielplatz. Die Kinder können im Sommer dann auf einem neuen Piratenschiff herumturnen. Davon sieht man aktuell aber noch nichts: Die ganze Baustelle ist voller Matsch. «Wir müssen jeden Morgen das Wasser aus der Grube pumpen», sagt Roger.

Ein neuer Garten von Loris und Fabian

Etwas weniger Matsch haben Loris und Fabian auf ihrer Baustelle. Als Gärtner gestalten sie gerade die Umgebung eines Einfamilienhauses. Das mache Spass, auch wenn es regne, erzählen die beiden. Und sie freuen sich über die Bluetooth-Musikbox im Überraschungspäckli.

Danielle schaut zu den Blumen auf dem Friedhof

Nass ist es auch bei Danielle – sie pflanzt Blumenbeete auf dem Friedhof Emmen. Das Regenwetter macht ihr nichts aus: «Wir ziehen uns einfach wasserfest an.» Und ein Paar Ersatzsocken würden nicht schaden.

Quelle: Radio Pilatus
veröffentlicht: 12. Mai 2023 15:49
aktualisiert: 12. Mai 2023 15:49