Weite Reise aus Zug

«Stein vom Herzen gefallen» – «MS Schwyz» im Walensee eingewassert

26. Oktober 2023, 15:40 Uhr

Quelle: TVO/Nicole Milz/FM1Today/Céline Stieger

Das Motorschiff «MS Schwyz» hat die beschwerliche Reise vom Zuger- in den Walensee überstanden. Am Donnerstagmorgen ist das Schiff in seiner neuen Heimat angekommen. Schaulustige haben teilweise seit den frühen Morgenstunden auf die Ankunft des Schiffes gewartet.

Nach drei Tagen ist die «MS Schwyz» nun endlich am Walensee angekommen. Das fast 90 Tonnen schwere und 31 Meter lange Motorschiff ist im Hafen von Weesen am Donnerstagnachmittag eingewassert worden.

«Mit jeder Schwierigkeit, die wir überwunden haben, haben wir an Vertrauen gewonnen» sagt Daniel Grünenfelder, Geschäftsführer Walensee Schifffahrt. Schwierigkeiten gab es auf der dreitägigen Reise einige. Es mussten beispielsweise Signale und Leitplanken ab- und wieder aufgebaut werden. In der letzten Etappe wurde sogar eine provisorische Rampe gebaut. «Mir fällt ein Stein vom Herzen», sagt Grünenfelder, als er auf die «MS Schwyz» im Walensee blickte.

Eine Frau erzählt, dass sie seit den frühen Morgenstunden auf das Schiff gewartet hat. «Die Grösse und alles ist schon eindrücklich», sagt sie gegenüber TVO. Weitere Schaulustige stimmen ihr zu: «Das sieht man nicht jeden Tag.»

Auch Grünenfelder freut sich über die spürbare Begeisterung in der Bevölkerung. «Wir sind um zwei Uhr nachts durch Dörfer gefahren und die Menschen sind an der Strasse gestanden», sagt er. Noch mehr freue er sich darauf, den Menschen mit dem neuen Motorschiff eine Freude auf dem Wasser zu bereiten. Der erste Einsatz der «MS Schwyz», deren Namen bis dahin noch geändert wird, soll nächsten Jahr rund um die Osterzeit sein.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 26. Oktober 2023 15:40
aktualisiert: 26. Oktober 2023 15:40