Buchtipp: Glücksschule von Daniel Hess

Die Zeit ist reif für einen Umbruch im Bildungssystem

Der Luzerner Autor Daniel Hess mit seinem Buch... ... "Glücksschule - Glücklich leben & freudvoll lernen"

Der Luzerner Daniel Hess ist Begründer der Bewegung „Glücksschule“, die einen kompletten Wandel der Strukturen an der öffentlichen Schule anstrebt. In seinem Buch „Glücksschule - Glücklich leben & freudvoll lernen“ geht es darum, das Glück ins Zentrum zu stellen.

Es ist Zeit für eine Revolution

Daniel Hess sagt im Interview mit Radio Pilatus: "Was lernen Kinder wirklich heute in der Schule? Man geht davon aus, dass, wenn sie an den Prüfungen gute Noten schreiben, sie dann die Lernziele erreicht haben. Das stimmt aber nicht. Längerfristig wissen sie das meiste nicht mehr. Studien zeigen auch, dass Maturanden kurz nach der Matura nur noch 5 bis 10 Prozent des Gelernten wissen. Das heisst: Die Lernziele an der öffentlichen Schule sind nicht erreicht. Es bleibt einem das, was einem wirklich begeistert und berührt. 

Wieso sich mit etwas beschäftigen, das einen gar nicht interessiert. Ich habe keine Ahnung warum. 

Das Einzige, das man heute in der Schule lernt, ist, dass man gefrustet, gelangweilt, überfordert oder unterfordert ist und dass das Leben einfach anstrengend ist. Und ich glaube, das Leben müsste gar nicht anstrengend sein. Die Glücksschule möchte die Kinder aus diesem Schulsystem aus dem vorletzten Jahrhundert befreien. Hin zu einer Schule, in der die Kinder das lernen können, was sie wirklich interessiert".

"Ich stelle mir eine Art Bildothek vor", sagt Daniel Hess. "Nicht eine Bibliothek, sondern eine Bildothek, wo man sich Bildung in allen Altersklassen holen kann. Ohne Lehrer, die vorne stehen und einem sagen, was man zu tun hat, aber mit Coaches, die einen unterstützen. Es gibt bereits heute Schulen, die nach diesem System unterrichten und sehr erfolgreich sind."

Das Buch wirkt einerseits als Glücksschule für jeden einzelnen Leser, andererseits entwirft es auch konkrete Visionen, wie die öffentliche Schule zu einem Ort werden kann, zu dem die Kinder voller Freude gehen und wo die Kinder ihren natürlichen Zugang zum bedingungslosen Glück behalten und vertiefen können.

Mehr von Daniel Hess erfährt ihr am Dienstag, 20. Januar 2015 um 13.15 Uhr und am Sonntag, 25. Januar 2015 um 11.45 Uhr bei Nicole Marcuard.

 

 

Audiofiles

  1. Buchtipp Glücksschule. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus