Der Umwelt zuliebe: So entsorgst du dein Poolwasser richtig | Radio Pilatus
Fischsterben

Der Umwelt zuliebe: So entsorgst du dein Poolwasser richtig

11. September 2023, 20:06 Uhr
Der Herbst kommt und die Badesaison neigt sich dem Ende zu. Ein Pool nach dem andern wird langsam aber sicher winterfest gemacht. Aber Achtung: Eine kleine Unvorsichtigkeit könnte zu Strafverfahren und unnötigen Kosten führen – oder gar ein Fischsterben verursachen.

Ende August liess in Buttisholz eine Person das chlorhaltige Poolwasser in einen Sauberwasserschacht, worauf im Chäserbach 75 Fische starben. Vergehen dieser Art werden von den Strafuntersuchungsbehörden verfolgt und bestraft. Das zeigt ein Beispiel aus Schenkon. Dort musste sich deshalb eine Person wegen fahrlässiger Grundwasserverschmutzung und Tierquälerei verantworten.

Der falsche Schacht kann zu unangenehmen Folgen führen

Die Höhe der Strafe unterscheide sich aber darin, ob es sich um eine Wasserverschmutzung oder gar ein Fischsterben handle, weiss Simon Kopp, Informationsbeauftragter der Luzerner Staatsanwaltschaft.

Das Chlorwasser aus Swimmingpools darf nicht einfach so in die Umwelt abgelassen werden. Das schreiben auch die Luzerner Strafuntersuchungsbehörden in einer Medienmitteilung. Trotzdem kommt es vermehrt vor, dass Poolwasser unkontrolliert in die Umwelt gelangt, stellt die Luzerner Polizei fest.

Deine Gemeinde hat die Übersicht

Wenn man nicht sicher ist, wie und wo man das Wasser am besten entsorgt, soll man sich bei der zuständigen Gemeinde melden. Sie wissen, welcher Schacht zu der richtigen Abwasserreinigungsanlage führt.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. September 2023 07:45
aktualisiert: 12. September 2023 07:45