Gletschergarten feiert Jubiläum mit viel Politprominenz | Radio Pilatus
150 Jahre

Gletschergarten feiert Jubiläum mit viel Politprominenz

Jan Fedeli, 1. Mai 2023, 17:16 Uhr

Quelle: PilatusToday / Anita von Rotz

Mehr als 250 geladene Gäste erschienen an der Jubiläumsfeier. Rund um die Gletschertöpfe feierten sie zusammen mit der Stiftung den runden Geburtstag der Touristenattraktion. Für die Stiftung ist klar, dass der Gletschergarten auch in Zukunft erhalten bleiben soll.

Genau heute vor 150 Jahren wurde der Gletschergarten eröffnet. Seitdem haben mehr als 14 Millionen Menschen das Museum, das Spiegellabyrinth und die vom Gletscher geformten Felsen besucht. An der Jubiläumsfeier am Montag fanden sich mehr als 250 geladene Gäste ein. Stadtpräsident Beat Züsli richtete ein Grusswort an die anwesenden Gäste. Nationalratspräsident Martin Candinas erwies der Party als Festredner die Ehre. In seiner Rede betonte er die Bedeutung des Gletschergartens für die ganze Schweiz.

Fast wurde daraus ein Weinkeller

Ursprünglich plante die Gründerfamilie Troller vor 150 Jahren einen Weinkeller und stiess auf die vom Gletscher geformten Felsen. Spontan entschied sie sich dazu, daraus ein Museum zu erstellen. Mittlerweile ist der Gletschergarten ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Bei der Stiftung Gletschergarten ist die Freude über das Jubiläum gross.

«Es ist schön, all die Erfolge der letzten 150 Jahre in der Geschichte des Gletschergartens zu feiern.», so Corinne Fischer, die Stiftungsratspräsidentin des Gletschergartens. Für die Zukunft des Gartens hat die Stiftung eine konkrete Vision: «Der Gletschergarten bleibt so wie er ist. Wir wollen Erdgeschichte erzählen. Es wird aber sicher immer wieder neue Attraktionen geben.»

Der grösste Wunsch der Nachkommen der Gründerfamilien ist, dass jedes Schweizer Kind einmal den Gletschergarten besucht hat. Deshalb startet bereits heute das neue Programm unter dem Titel «Schräge Führungen», bei welchem Komikerinnen und Komiker durch den Gletschergarten führen.

Jan Fedeli
Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Mai 2023 17:36
aktualisiert: 1. Mai 2023 17:36